Wir Erwachsene

Was bedeutet es für uns Erwachsene die Kinder der neuen Zeit zu begleiten?

Als Eltern und Erzieher/Lehrer sind wir ihre Begleiter in den ersten Jahrzenten ihres Lebens. Es ist eine grosse Aufgabe, die Kinder einerseits in ihrem wahren Sein zu unterstützen, ihnen zu helfen all ihre Fähigkeiten zu entfalten und sich gleichzeitig in die Gesellschaft einzufügen.

„Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.“
 J. W. von Goethe

Eine schöne, aber sicher nicht immer eine einfache Aufgabe.

Oft stossen wir an unsere Grenzen. Dies ist ja sogar die Aufgabe der Kinder der neuen Zeit uns an unsere Grenzen zu führen und uns zu helfen, diese auch zu durchbrechen. Grenzen hindern uns oft daran unser wahres Selbst zu entfalten und zu leben. Wenn wir mit Kindern arbeiten, oder Eltern sind, werden wir immer wieder mit unserer eigenen Geschichte konfrontiert. Unsere Erfahrungen mit unseren Eltern, mit Lehrern prägen nun auch unsere Erwartungen (negative und positive), die wir an uns, an die Schule und an unsere Kinder haben.

Es ist darum so wichtig, die Kindern nicht nur in ihrem Sein zu unterstützen, sondern auch zu unserem eigenen Sein zu finden. Das Auflösen von negativen Erfahrungen, alten Regeln und alten Erwartungshaltungen, dies ist unsere Arbeit an uns selbst. Hier kann die Arbeit mit dem eigenen inneren Kind , mit den eigenen Ängsten vieles in Bewegung bringen, helfen vieles zu Verarbeiten und zu lösen.

Die Kinder suchen sich ihre Eltern und andere Erwachsene, die sie begleiten auf ihrem Lebensweg aus. Sie können von uns lernen und wir von ihnen. Dafür müssen wir aber viel altes Strukturdenken auflösen. Diese Kinder als kleine Erwachsene zu behandeln, sie ernst nehmen, sie lehren aber auch bereit sein von ihnen zu lernen.

Wenn wir es nicht sowieso schon sind, dann wollen wir es doch werden "Erwachsene der neuen Zeit" oder? Schliesslich leben wir ja schon in der neuen Zeit, wenn wir nur bereit sind unsere Augen dafür zu öffnen.

Auf www.spirituelle-lebensschule.ch biete ich spirituelle Seminare für Erwachsene an. Unter anderem auch ein Elternseminar. Vielleicht ist ja auch was für Sie dabei.